Chronik 2001 - 2005

⇒ 2001

Dreizehn Jahre Vereinsarbeit sind nun geschafft und auch in diesem Jahr wurde wieder kräftig angepackt. Im Mai wird die traditionelle Himmelfahrts-Sonderzugfahrt nach Rechlin-Nord durchgeführt, wobei auch ein kleiner Abstecher auf die Neustrelitzer Hafenbahn unternommen wird. Die Eisenbahnfreunde besuchen die Modellbahnausstellung in Berlin-Hellersdorf, unternehmen eine Fahrt zur Hubbrücke nach Karnin auf Usedom und feiern den 13. Geburtstag bei einer Gartenparty. Es wird an der Ausgestaltung der Anlage "Bf. Kargow" gearbeitet und auch die computerunterstützte Steuerung wird verfeinert. Ein Formhauptsignal leistet nun dem Vorsignal vor dem Vereinsheim Gesellschaft. Zwei B3y-Personenwagen werden in Putlitz umgebaut und in einem Bghw-Wagen wird der Wasserbehälter erneuert. Weiterhin wird auch der Anschluss Wellpappe und der dortige Kleinwagen betreut. Zum Abschluss des Jahres gibt es die alljährliche Weihnachtsfeier in gemütlichem Ambiente.

⇒ 2002

Trotz vieler Aufgaben wird fast der gesamte Jahresarbeitsplan abgearbeitet. Die Vereinsfreunde führen einen Kegelabend durch, veranstalten eine Grillparty anlässlich eines Geburtstages, besuchen die Modellbauausstellung in Leipzig und führen eine Jahreshauptversammlung und eine Mitgliederversammlung mit Vorstandswahlen durch. Auch die alljährliche Weihnachtsfeier wird nicht vergessen. Die traditionelle Sonderfahrt führt in diesem Jahr nach Pritzwalk. Die Anlage "Bf.Kargow" wird komplett umgebaut und neu verdrahtet. Der Signalschirm und der Mast eines Lichtsignals werden entrostet und lackiert. Ein Bghw-Personenwagen wird Dank reger Mithilfe von Vereinsmitgliedern, z.B. bei der Geldbeschaffung, Grafittientfernung oder bei der Fenstersanierung, im Werk in Rostock hauptuntersucht.

⇒ 2003

Der Schwerpunkt liegt in diesem Jahr im Anlagenbau. Der Verein gestaltet vier Ausstellungen mit und zeigt sich damit rund 10000 Zuschauern. Die Himmelfahrts-Sonderfahrt führt von Waren (Müritz) über Karow (Meckl) und Krakow am See nach Priemerburg. Von dort aus über Lalendorf und Grabowhöfe zurück nach Waren (Müritz). Wegen der leicht gesunkenen Fahrgastzahl wird ab dem nächsten Jahr kein Mittagessen mehr auf dem Programm stehen. Um den Preisdruck etwas zu dämpfen, wird es dann nur noch einen erweiterten Imbiss an Bord geben. Es gibt zwei Probeaufbauten der Anlage "Bf. Kargow" in der Grundschule Kargow. Für die Vereinsräume werden elektrische Heizkörper angeschafft und für den Lokschuppen in Neustrelitz wird ein Nutzungsvertrag abgeschlossen. Das Jahr wird mit der alljährlichen Weihnachtsfeier abgeschlossen.

⇒ 2004

Leider macht es sich langsam deutlich, was es für Auswirkungen hat, wenn die Hälfte der Mitglieder nicht mehr in der Nähe wohnt bzw. arbeitet. So werden nicht annähernd die im Vorjahr geleisteten Stunden erreicht. Der Verein gestaltet acht Ausstellungen erfolgreich mit. Die diesjährige Sonderfahrt führt in die "Perle der Uckermark", nach Templin. Rund 100 Fahrgäste erleben diesen wundervollen Tag. Die PC-Steuerung der Anlage "Bf. Kargow" wird überarbeitet und ermöglicht nun einen verbesserten Fahrbetrieb. Desweiteren werden neue Details verbaut. Der Kleinwagen hat leider nicht die notwendige Aufmerksamkeit bekommen und auch die Arbeiten an den B3y-Wagen konnten nicht planmäßig beendet werden.

⇒ 2005

Im Januar wird mit den Arbeiten am Modul "Klein Plasten" begonnen. Im Mai dann das Jahreshighlight: Unsere diesjährige Himmelfahrts-Sonderzugtour führt über Karow (Meckl.) und Parchim (Meckl.) nach Plate (Meckl.). Im Juni bekommt unser B3y-Sitzwagen eine Hauptuntersuchung sowie einen neuen grünen Anstrich. Im Juli nimmt der Verein an der Modellbahnausstellung in Bollewick teil. Unser Kleinwagen wird im September überholt. Die Ladefläche wird erneuert und die Bremsanlage wird eingestellt. Weiterhin werden Sonderfahrten zwischen Waren (Müritz) und Möllenhagen durchgeführt. Seit Oktober sind nun Faltblätter mit Informationen über unseren Verein erhältlich und seit November kann man nun Kaffee o.ä. aus den vereinseigenen Tassen genießen. Zum Jahresabschluss zeigt unser Verein die Anlage "Bf. Kargow" auf der Modellbahnbörse in Chemnitz.

Zu den Jahren 2005 bis 2010