Rückblick Mahrzahn

An der diesjährigen 25. Ausstellung der Dampfbahn Furka Bergstrecke – Sektion Berlin Brandenburg vom 02.03.-03.03.2019 sind wir als Warener Eisenbahnfreunde zum 16. Mal wieder dabei gewesen. Die Ausstellung wurde gut besucht mit ca. 1650 Zuschauern.
Über zwei Ebenen verteilt im Kulturgut Alt-Marzahn gab es verschiedene Anlagen zu besichtigen, wobei diesmal die „Spur der Mitte“ etwas herausstach. Sowohl als TT als auch TTe (Straßenbahnanlage) und TTm (Kleinbahn Friedland in Tschechien).
Eine 00-Anlage mit englischem Motiv, die N-Fahranlage der Busfreunde Berlin, ein kleines englisches H0-Bw sowie diverse Informationsstände der DFB selbst und der Märkischen Kleinbahn rundeten die Veranstaltung ab. Natürlich gab es auch einen Spielbereich mit in Spur G für die Nachwuchs-Modellbahner.
Zur Ausstellung kam dieses Jahr die Anlage Bahnhof „Beckerow“ des Vereinsmitgliedes Steffen Becker. Die Anlage Beckerow war aufgrund ihrer Menge an Details ein kleiner Besucher-Magnet. So wurde die Tunnelfahrt und die Strecke der Nebenbahn zum Endbahnhof „Evchensruh“ sehr dicht umlagert, was die (noch) manuelle Bedienung gelegentlich erschwerte. Auch die extra für die Ausstellung gebauten Erweiterungselemente fanden guten Anklang.
Ein besonderes Highlight war am ersten Tag der Städteexpress-Zug in imposanter Länge von 7 Wagen und Piko`s BR 118 als Zugpferd und am zweiten Tag die Gast-Lokomotive BR 229 DBAG (Piko) mit IC-Wagen auf der Anlage, mit Sound ausgestattet und diversen Geräuschen aufwartend, zog sie Groß und Klein immer wieder an die Anlage und lud ebenso zum zahlreichen fotografieren ein.
Das Experiment, die Anlage sowohl in EP IV als auch in EP V zu betreiben, ist gelungen.
Die weitere Digitalisierung zur Steuerung mit PC/Tablet wird nun vorrangig betrieben, so dass die Anlage voraussichtlich in Bollewick bereits damit bereits ausgestattet sein wird.

[<< Zurück]