Rückblick Himmelsfahrtstage

Am 12.5.1994 führten die Warener Eisenbahnfreunde ihre 1. Himmelfahrtssonderzugfahrt durch.
Mit dem Triebwagen 772-172 ging es von Waren(M) über Neustrelitz und Fürstenberg nach Templin.
Mit dieser Fahrt begann eine lange Tradition, die erst am 14.9.2019 mit der 24. Fahrt nach Wismar
ihr vorläufiges Ende fand.
Unsere Sonderzüge führten uns nach Röbel, Feldberg, Dabel, Rechlin Nord, Friedland und so weiter.
Aber auch weite Ziele haben wir angefahren, wie Potsdam, Neustadt/Dosse und Zehdenick.
Dabei haben wir auch die Müritz umrundet und zwei Rundfahrten durch die Mecklenburgische
Schweiz absolviert.
Bespannt waren unsere Sonderzüge oft mit V 60 Ost und V 100 Ost. und zweimal mit einer
V 200 der sogenannten Taigatrommel.
Wegen der Pandemie ist nun erstmal Schluss, aber im Jahre 2022 haben wir geplant unsere
25. Himmelfahrtssonderzugfahrt durchzuführen. Wir werden dann den Bahnhof Altefähr
als Zielbahnhof anfahren, dabei den Strelasund überqueren und der Hansestadt Stralsund
einen Besuch abstatten.

[<< Zurück]