Stellwerksbesuch in Waren

Aus zeitlich begründetem Anlass wurde am vergangenen Sonntag ein

Vereinsbesuch des Spurplanstellwerkes Waren(M) durchgeführt.

Völlig unerwartet meldeten sich 12 Vereinsfreunde und es wurden

zwei Gruppen gebildet.

Der diensthabende Fahrdienstleiter war unserem Besuch sehr angetan.

Durch einen ehemaligen Eisenbahner wurde uns in groben Zügen die

Funktionsweise und der Unterschied zu einem Gleisbildstellwerk

erklärt. Wenn wir die Genehmigung bekämen könnte an einem

Werktag auch ein Blick in den Relaisraum und in die Stromversorgungsanlage

geworfen werden. Sehr interessant dürfte hier der Drucker sein,

der alle Tastenbedienungen registriert. Bei der Deutschen Bahn gilt dieser unter

Verschluss gehaltene Drucker als Black Box bei Störungen und Fehlhandlungen.

Das Spurplanstellwerk - GS III Sp 68 ging in Waren(M) am 28.11.1984 in Betrieb.

[<< Zurück]